Techniken & Übungen für Bewusstseinserweiterung

In unseren Übungseinheiten für unsere Onlinekurse und alle die es lernen möchten, geht es darum, das eigene Ego zeitweise zu deaktivieren, um somit das eigene Bewusstsein erweitern zu kommen. Erst dann ist es möglich verschiedene spirituelle Erfahrungen zu machen, wie Selbsterkenntnis, Erleuchtungszustände, Zugang zu Innerem Wissen, Innere Fähigkeiten und vielem mehr.

Daher legen wir jedem interessierten spirituellen Sucher unsere beiden Techniken als Ergänzung oder auch jedem Interessierten sehr ans Herz. Wir wünschen viel Spass und Erfolg mit den Übungen

Das Spirituelle Auge – Die geheime Portal-Technik

Das spirituelle Auge ist eine geheime Technik, um mit Hilfe der aktivierten Zirbeldrüse ein plastisches und deutlich sichtbares Portal vor den Augen wahrzunehmen. Der gelbe Kreis ist das Portal zur Astralebene, das lilafarbene bis dunkelblaue Feld stellt den Zugang zum kosmischen Bewusstsein dar und der fünfzackige silbrige Stern ermöglicht dem fleißigen Praktikern vielleicht sogar den Ausgang aus der Matrix.

Diese Übung ist nichts für zart besaitete Menschen und fordert die ganze Energie, Konzentration und Aufmerksamkeit, die man aufbringen kann. Es ist sehr wichtig, all seine Energien vom Steiß in den Kopf zu leiten, damit die Portale deutlich sichtbar werden. Das Aussehen des Portals entspricht dem dargestellten Bild (siehe links) und erscheint tatsächlich und klar wahrnehmbar vor den Augen. Anfangs verschwommen und mit der Zeit wird es immer schärfer und klarer.

 

>>Hier geht’s zur Übung<<

 


Innere Stille finden, Ego runterfahren, dissoziative Zustände erreichen und Loslösung vom Ego bzw. Ego überwinden

In unserer neuen Übungseinheit geht es darum, den dissoziativen Zustand zu erreichen. Dies bedeutet, den Verstand zum

Dissoziation lernen
Dissoziation lernen

Schweigen zu bringen und eine innere Stille zu erreichen. In diesem dissoziativen Zustand sind Bewusstseinserweiterungen und Erkenntnisse möglich sowie das Speichern und Erhöhen der eigenen Energie. Dies geschieht dadurch, indem wir den Verstand beruhigen und das Ego in den Hintergrund treten lassen. Schaffen wir es, die Gedanken in diesem Zustand für 10 Minuten komplett zu stoppen, löst sich das Ego unwiederbringlich auf. Doch man kann bereits einen Erfolg verbuchen, wenn man es schafft, ein bis drei Minuten lang den dissoziativen Zustand zu erreichen.

>>Hier geht’s zur Übung<<

 
[BTEN id="283"]