Die 8 Schritte der Dissoziation

Dissoziation in 8 Schritten

Über Dissoziation findet man nicht viel im Internet, außer in der Psychologie, die die Dissoziation als Persönlichkeitsstörung betrachten möchte. 

Ziel der Dissoziation ist es, den so genannten “Beobachter” in sich zu erreichen. Er ist derjenige, der die Welt so sieht, wie sie tatsächlich ist und nicht so, wie man sie uns von Kindheit an mithilfe von unzähligen Assoziationen eingetrichtert hat. Der Beobachter ist jenseits aller Vorurteile und Erwartungshaltungen. Vom Beobachter aus kann man seine persönlichen Fragen beantworten und auch die Menschen, die anwesend sind, lesen, als seien sie ein gläsernes Buch. Man kann bis auf den Grund ihres Geistes blicken und erkennt jedes Problem und jedwede Absicht. 

Man kann unbegründet anfangen zu lachen, weil man plötzlich erkennt, dass jeder Mensch in unserem Umfeld eine Rolle spielt, d.h. so tut als ob. Eine Mutter glaubt, Mutter zu sein oder ein Schaffner ein Schaffner. Man erkennt in dem Moment die Rollen, die jeder Mensch tagtäglich spielt, weil man hinter der Rolle einen Schauspieler erkennt. Wer so weit gekommen ist, ist meist bereit für den nächsten Schritt.

Beim Dissoziieren ist es wichtig, dass man es am Anfang schafft, eine Minute am Stück kein einziges Wort zu denken und die Imagination nicht nutzt. Sobald man zu dissoziieren versucht und plötzlich etwas denkt, muss man von vorn beginnen. 

Ziel der Dissoziation ist es, ein bestimmtes Gefühl zu empfinden, dass die Dissoziation direkt und innerhalb von Sekunden aktivieren und einleiten kann. Für Anfänger ist dies erst einmal schwierig zu erreichen und baut sich erst mit der Zeit auf.

Dissoziation in 8 Schritten

Siehe auch den dazugehörigen Artilen vom Matrixblogger: LINK

Bildquelle: Pixabay (lizenzfreie Nutzung)

Musik: Incompetech – “Long Note Four”

Empfohlene Links:

Dualseele.net

Innere Stille & Ego deaktivieren

Matrixblogger Blog

182 Views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.