Support | [email protected]

Übung 13 – Traum-Mantra-Technik

Benötigte Materialien:

  • Jeder beliebige Raum

Stelle Dich in die Mitte eines Raumes. Nun sprich laut die Selbstsuggestion aus der letzten Übung aus.

Es gibt ein Mantra, das sehr viele und deutliche Träume auslösen kann. Außerdem verbirgt es ein großes Geheimnis, das sich nur dann einem erschließt, wenn man es lange genug wiederholt und häufiger anwendet. Dieses Mantra wiederholt man in einem fort, mindestens ein paar hundert Mal oder solange, bis man darüber einschläft. Sage Dir immer wieder flüsternd oder laut vor:

“Gaum, Raum, om. Bauer, buh, mama, papa.”
Das ist das einzige Mantra, das es zum luziden Träumen gibt und es kann eine gute Wirkung erzielen!

Die Absicht dieser Vorgehensweise ist es, die Fähigkeit zum luziden Träumen zu stärken und den Anwender auf ein kleines Abenteuer im Träumen vorzubereiten.